Treffen der ALT – STARS

Alte Herren 1

 So ungefähr alle drei Monate treffen sich einige der  ganz alten ehemaligen RW- Spieler zum Stammtisch im Rödelheimer Schusterstübchen.
Bei der letzten Zusammenkunft am 26.Februar, die wie immer vom ehemaligen Torwat Walter Lenz glänzend organisiert wurde, war auch Wolfgang „Scheppe“ Kraus zu Gast.  Der „Scheppe“ hat über 326 Bundesligaspiele für Eintracht Frankfurt und Bayern München absolviert.Mit den Bayern  1980+1981 Deutscher Meister und 1982+1984 DFB-Pokalsieger. Aber auch mit der Eintracht wurde er 1974+1975 DFB-Pokalsieger. Ende der achtziger Jahre war er unter Präsident Wolfgang Steubing auch Manager bei RW-Frankfurt und bis Mitte der neunziger Jahre Spieler unserer Rot-Weiss Soma.
Auch Wofgang Fischer und Wolfgang Weber sind regelmäßige Teilnehmer. Beide spielten auch 1967/68 für RW in der damaligen zweithöchsten deutschen Spielklasse der Regionalliga Süd. Zu erwähnen ist auch Adolf Zimmermann ,der langjährige Kapitän der Amateur-Hessenauswahl.  
Es wird viel über den aktuellen und den früheren Fussball diskutiert Viele Anekdoten werden ausgetauscht. Michael Walter,unser langjähriger Libero in den siebziger Jahren, brachte Zeitungsausschnitte und Bilder unserer früheren Heldentaten mit. Fast alle der Teilnehmer spielten nach ihrer aktiven Laufbahn auch für die RW-Soma.
Anwesend waren von rechts: Christoph Jochems, Wolfgang Savelsberg,Wolfgang Weber, Klaus Litzinger, „Scheppe“Kraus davor kniend Walter Lenz,“Jockel“Jamin,Michael Walter,Gerhard Lenz,Uwe Krämer,Gunter Blodig und Günther Fromm

Bericht Günther Fromm