11 Teamsports Verbandsliga: SG holt wichtige 3 Punkte im Kampf gegen den Abstieg

Nach dem Schlusspfiff merkte man bei den Roten eine Erleichterung an. Durch die letzten 2 Niederlagen gegen Usingen und Bornheim war Rot-Weiss zum Siegen verbannt um das Abstiegs vom Brentanobad vorerst zu vertreiben.
Der gewohnt junge und spielstarke FC Erlensee dominierte von Beginn an das Spielgeschehen. Durch saubere und clevere Spielpassagen kamen die Roten die ersten 30. Minuten überhaupt nicht ins Spiel. Dank Torhüter Daniel Duschner ging SG mit einem schmeichelhaften 0:0 in die Halbzeitpause.
Das Trainerteam reagierte und stellte taktisch um. Von 3er auf 4er Kette entwickelte sich in der 2. Halbzeit sofort ein anderes Spiel und die Roten hatten jetzt viel mehr vom Spiel und arbeiteten sich Stück für Stück zurück in die Partie.
Nun war auch die gewohnt spielerische Klasse zu sehen und RW Frankfurt ging folgerichtig durch einen schönen Spielzug 1:0 durch Johnson Toko in Front (70.).
FC Erlensee bündelte nochmal die letzten Kräfte doch die Brentanokicker, mit dem herausragenden Daniel Duschner, stand jetzt defensiv sattelfest. Durch einen Ballgewinn von Mark Novak der das Spielgerät Gedankenschnell auf Ozan Keskin spielte, dieser wiederum Canel Burcu gekonnt in Szene setzte, entschieden die Roten die Partie mit 2:0 (85.)

Die Wundertüte Rot Weiß Frankfurt hat mal wieder zugeschlagen. Erst 2 vermeidbare Niederlagen gegen direkte Konkurrenten, jetzt ein Charaktersieg gegen den Tabellen 5. Durch die Niederlage der Usinger TSG (3:4 gegen Hanau 93) haben die Roten 4 Spieltage vor Schluss ein 5 Punkte Polster auf den ersten Abstiegsplatz. Jetzt heißt es sich nicht auf diesen wichtigen Sieg auszuruhen. Man sieht zu was die Mannschaft im Stande ist, wenn die Grundtugenden Einsatz und Wille an den Tag gelegt werden.

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.