11Teamsports Verbandesliga: Zurück in der Erfolgsspur

Nach der verdienten aber dennoch vermeidbaren Niederlage in der Vorwoche, reiste Rot-Weiss an diesem Wochenende  zur zweiten Mannschaft vom VFB Ginsheim . Die Mannschaft aus dem Kreis Groß-Gerau rangiert mit einer Ausbeute von 1 Sieg und 3 Niederlagen auf dem 15. Tabellenplatz. Für die Komljenovic-Elf stand vor allem „Wiedergutmachung“  nach der Niederlage in der Vorwoche an und die aufgezeigten Fehler und Schwächen so schnell wie möglich abzustellen und zu verbessern.

Mit einem 2:0-Erfolg im Gepäck ging es für die SG Rotweiss Frankfurt vom Auswärtsmatch bei der Reserve von VFB Ginsheim in Richtung Heimat.
Justin Pierre brachte  Rot-Weiss  in der 27. Minute in Front. Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung.  Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute das Team von Slobodan Komljenovic den eigenen Vorsprung aus. Evanggelos Bellos traf zum 2:0 (54.). Am Ende verbuchten die Roten gegen VFB Ginsheim II die maximale Punkteausbeute.

Die Jungs waren von Beginn an hellwach und wollten zeigen dass sie es im Vergleich zur Vorwoche viel besser können, wir hatten nach dem eins Null noch den einen oder anderen Konter besser ausfahren können, aber was der Defensivleistung angeht, bin ich absolut zufrieden, fasste der Coach nach dem Spiel zusammen.

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.