11Teamsports Verbandsliga: Rot-Weiss siegt im 6 Punktespiel in Unter-Abtsteinach mit 3:1

Man merkte bei den Roten das in den Anfangsminuten eine gewisse Müdigkeit vorhanden war. Erst die intensiven 120 Minuten im Pokal am letzten Donnerstag, dazu noch die 100 km weite Anreise zum Aufsteiger aus dem Odenwald.
Auf dem sehr gepflegten und neuen Kunstrasen waren die Hausherren in der Anfangsphase ein wenig griffiger in den Zweikämpfen und gingen folgerichtig mit 0:1 in Führung (13.). Doch je länger das Spiel dauerte umso besser kamen die Roten in die Partie. Roland Pauna glich sehenswert, nach Flanke Nowak, zum 1:1 aus (28.). Winterneuzugang Hasan Demir konnte sogar wenig später mit einem Sonntagsschuss (31.) seine Farben in Führung bringen. Somit ging es mit 2:1 in die Halbzeitpause.Nach Wiederanpfiff hatten die Roten das Spiel unter Kontrolle. Der Gastgeber versuchte mit allen Mitteln ein Tor zu erzielen, doch der starke Torhüter Daniel Duschner und seine Vorderleute wussten im richtigen Moment die brenzligen Situationen zu löschen. Und so kam es wie es kommen musste, Baba Mouhaman holte 20m vor dem Tor einen Freistoß raus und „Rot-Weiß Urgestein“ Patrick Gürser lies sich nicht zweimal bitten und versenkte den Freistoß zum entscheidenden 3:1. Somit wurde ein wichtiger Schritt in Sachen Klassenerhalt getan und man konnte einen Konkurrenten weiter auf Distanz halten.
Eine wirklich tolle Woche fand einen würdigen Abschluss.
Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.