11Teamsportsverbandsliga: Gerechte Punkteteilung

Nach dem überzeugenden Sieg gegen Erlensee nahm Coach Komljenovic nur eine Änderung in der Startformation vor. Für den Gelb/Rot gesperrten Türksoy kam Bodo Sturmheit zu seinem Startelfdebut und er machte seine Sache gut.

Bereits nach 11 Minuten mußten wir den ersten Wechsel vornehmen, Belmin Müller kam für den verletzten Sefkan Bilbay. Die erste Halbzeit ging klar an uns. Aus einer stabilen Defensive wurde immer wieder schnell und gut nach vorne gespielt. Klarste Chancen wurden leider wieder mal liegengelassen, nur Justin Pierre traf in der 15.Minute mit einem herrlichen Schrägschuss zum 1:0. Aber auch die Gäste blieben stets gefährlich, in der 43.Minute mußte unser Keeper Daniel Duschner sein ganzes Können aufbieten um eine Kopfball spektakulär mit dem Fuß abzuwehren. In der letzten Minute der ersten Halbzeit hatten wir nach einem Freistoß von Capitano Patrick Gürser die große Gelegenheit mit 2:0 in die Pause zu gehen, der Abpraller wurde im letzten Moment geblockt.

In der zweiten Hälfte sahen wir ein komplett anderes Spiel. Die Germanen hatten nun das Spiel im Griff. War das 1:1 in der 53.Minute noch eine abgerutschte Flanke die sich in den Winkel senkte, so war das 1:2 in der 64.Minute eine herrliche Einzelleistung ihres Kapitäns Robin Prey, der das Spielgerät nach einem Solo locker über unseren TW lupfte.

Es sah in dieser Phase nicht gut aus für uns, ein 1:3 lag in der Luft. Wir erholten uns wieder und konnten die letzten Minuten nochmal etwas Druck entwickeln. Die Nachspielzeit lief, Justin Pierre flankte nochmals von rechts und unser Mittelfeldkämpfer Mark Nowak war mit dem Kopf zur Stelle und versenkte den Ball zum 2:2. Kurz darauf war Schluss und die wenigen Zuschauer bei eisiger Kälte waren sich einig ein gutes Verbandsligaspiel gesehen zu haben mit einem letztendlich gerechten Ergebnis.

Am Samstag 7.12.um 14 Uhr ist das letzte Spiel im Jahr 2019 bei der TS Ober-Roden. Hinspiel war 0.2. Dort gilt es etwas gut zu machen .

G.F.

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.