A-Jugend gewinnt zum zehnten Mal den Fußball-Hallencup der Frankfurter Sparkasse

Für reichlich Publicity sorgte die U19 mit ihrem Sieg beim Hallencup der Frankfurter Sparkasse.

Beim 21. Fraspa Hallencup, auch als inoffizielle U19 Stadtmeisterschaft bekannt, siegte die U19 mit einem 1:0 im Finale noch kurz vor Schluss. Nachdem alle Vorrundenspiele und das Halbfinale souverän gewonnen waren, wartete im Finale dann TuS Makkabi auf die Roten. Der Gruppenligist machte es den Brentano-Junioren reichlich schwer, am Ende jedoch siegten Ruhe, Geduld und Können. Mit diesem Sieg holte die U19 zum zehnten Mal den Wanderpokal ans Brentanobad-Stadion.  Für das Trainer-Duo war der Erfolg der Mannschaft keineswegs unerwartet, “ wir haben einige Techniker in unseren Reihen, wir sind in der Halle nur schwer zu schlagen.“

 

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.