Die Souveränität der starken U10 geht weiter

Am 06.10 war die U10 in Rödermark zum ersten mal in der Halle. Leider war der Start nicht so gut. Das erste Spiel haben die Jungs leider mit 1:3 verloren. Sie waren einfach noch am schlafen. Im 2 Spiel sah es aber schon besser aus da haben sich die Jungs ganz klar mit 3:1 gegen SV Zeilsheim durchgesetzt. Im dritten Spiel ging es gegen TSG Wiseck nach klarer 3:1 Führung unserer Jungs endete das Spiel noch 4:4 die Chance auf ein Turniersieg wurde immer geringer. Das vierte Spiel wurde mit 6:4 gewonnen. Zu diesem Zeitpunkt waren wir auf dem 3 Tabellenplatz. Im letzten Spiel mussten unsere Jungs mindestens 6 Tore schießen um auf Tabellenplatz 1 zu gelangen. Deswegen ist der Fußball so schön nichts ist unmöglich. Sie wollten es halt nochmal spannend machen. Im letzten Spiel ging es dann gegen Viktoria Griesheim die Jungs hatten sich alles für das letzte Spiel aufgehoben. Nach nur 7 min stand es bereits 5:0 für unsere Jungs. Ein Tor fehlte für den Turniersieg. Sie zauberten und spielten überragend im letzten Spiel nach 13 Minuten stand es letztendlich 9:0 der Turniersieg war somit klar. Punktgleich mit SV Zeilsheim aber klar die bessere Tordifferenz. Die Rot-Weißen gewannen das Turnier. Das Trainerteam war nicht ganz zufrieden mit der Leistung der Mannschaft aber es sind immernoch Kinder auch sie können mal einen schlechten Tag haben so das Trainerteam weiter außerdem haben 3 wichtige Stammspieler gefehlt.

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.