Die U10 gewinnt auswärts beim direkten Verfolger SC Riedberg und überwintert auf Tabellenplatz 2

Die so starke U10 hat die Niederlage gegen BLAU-GELB ganz gut weggesteckt. Beim SC Riedberg begonnen die 2010er vom Brentanobad mit breiter Brust. Sie haben das Zepter wie gewohnt in die Hand genommen und spielten direkt offensiv drauf los. Die ersten Chancen ließen auch nicht lange auf sich warten. Doch wie die Wochen zuvor haben sie viele Chancen liegen gelassen. Zur Halbzeit trennten sich dann beide Mannschaften mit 0:0. Nach der Halbzeit haben die Jungs dann noch einen Gang zugelegt. Nach einem schönen Eckball von rechts dann endlich die Erlösung es stand endlich nach 28 Minuten 0:1. Endlich war der Knoten dann geplatzt. Es folgten auch direkt schon die nächsten Chancen für die U10. Auch diesmal waren die Gegner älter als unsere Kinder. Nur 6 Minuten später wieder eine Ecke für die rot weißen diesmal von der linken Seite. Und wieder hat es im Tor der Riedberger geklingelt. Die U10 ging nach einem traumhaften Kopfball mit 0:2 in Führung. Sie ließen nach dem 0:2 noch einige Chancen liegen. Kurz vor Schluss kam nochmal der Gastgeber. Und wieder war es ein ruhender Ball. Ein Freistoß aus dem Halbfeld sorgte dann für das 1:2 und das war dann auch der Endstand. Die Rot Weißen haben also einen 3 er mitgenommen und somit klettern wir wieder auf den Tabellenplatz 2. Das Trainerteam war mit der Leistung der Mannschaft zufrieden mit dem Kampf und mit dem Zweikampfverhalten auch nur mit der Chancenverwetung waren wir nicht ganz zufrieden. Es hätten viel mehr Tore werden können wenn man sich bei der ein oder anderen Chance ein wenig konzentriert hätte so das Trainerteam weiter. Aber die Kinder haben nochmal am letzten Spieltag die Eltern und die Trainer mit einem Sieg beschenkt. Umso schöner ist die Weihnachtsfeier heute Abend. Es geht in die wohlverdiente Winterpause. Es werden aber zahlreiche Hallenturniere gespielt da können die Kinder weiter zaubern.

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.