Mit Covid-19 Schutzkonzept zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Rot-Weiss freut sich sehr, dass ab Montag, dem 11. Mai, der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen wird. Unter strenger Einhaltung verschiedener Maßnahmen dürfen die Sportler wieder auf den Platz, dies ist ein erster Schritt in Richtung Normalität.
Die Gesundheit der Spieler sowie aller Trainer, Betreuer und Vereinsmitarbeiter hat für Rot-Weiss höchste Priorität, wie der Vorsitzende des Verwaltungsrats  Jürgen Strödter erklärt, der Verein handelt solidarisch und wird sich strikt an die Vorgaben des Verbandes halten.“

Präsident Ersan Dincer fügt hinzu, man muss mit Vorsicht  den Trainingsbetrieb langsam wieder in eigen Verantwortung aufnehmen, dies sei nur unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln aller beteiligten möglich. Wir alle haben es mit unserem eigenen Verhalten selbst in der Hand.“

Um die Infektionsgefahr mit dem Coronavirus möglichst gering zu halten gibt es bestimmte Vorgaben für alle Fußballvereine vom Landesverband, diese sind auf der Homepage des Hessischen Fussball-Verbandes nachzulesen.

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.