Rot-Weiss unterliegt knapp beim Tabellenführer 1. Hanauer FC

In Hanau beim Ligaprimus trafen die Frankfurter auf eine wieder erstarkte 93 Elf. Auf holprigem Rasen, bekamen die Zuschauer ein taktisch geprägtes Spiel zu sehen. Vieles spielte sich im Mittelfeld ab, Strafraumszenen und klare Torchancen blieben Mangelware.  Je  länger die Partie dauerte, desto mehr kamen die Gastgeber in Form und Rot-Weiß-Keeper Daniel Duschner bekam eindeutig mehr zu tun als sein Gegenüber. Dennoch zeugt das knappe 1:0 Ergebnis von einem Spiel auf Augenhöhe, wo das Glück ein bisschen mehr beim Gastgeber 1. Hanauer FC lag.  

Mit 25 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz überwintern die Roten bis zum 22.Spieltag (24.02.2019) der 11 Teamsports Verbandsliga Süd.  

  

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.