Senioren: Knappe Niederlage gegen Hessenligist

Der Hessenliga Aufsteiger SV Zeilsheim war am Samstag zu Gast am Brentanobad. Das Team unter Trainer Sascha Amstätter trat in bester Besetzung an und dominierte das Spiel in den ersten 25 Minuten. Trainer Siar Daudi zum ersten Abschnitt: „Die erste Hälfte war von den Chancen her recht ausgeglichen auf beiden Seiten. Jedoch hatten die Zeilsheimer in den ersten zwanzig Minuten mehr Spielanteile, da wir zu Beginn mit deren taktischen Ausrichtung nicht zurechtkamen. Erst nach der Trinkpause hatten wir nach einer taktischen Umstellung auch wieder mehr Zugriff auf das Spiel und es war dadurch auch wieder ausgeglichener.“ In der 7. Minute gelang den Zeilsheimer ein frühes Tor (Lupfer) durch Raffael Grigorian. Danach wachten die Roten auf und erspielten sich einige Torchancen, die leider nicht zum Erfolg führten. Auch die Gäste vergaben einige Tormöglichkeiten. „In der Halbzeitpause haben wir dann ebenfalls nochmal die Taktik angesprochen und hatten dem entsprechend auch einiges mehr an Chancen herausgespielt, leider hat uns nur das Glück vor dem Tor gefehlt bzw. die Kaltschnäuzigkeit, so haben die Jungs es leider verpasst sich mit dem ein oder anderen Tor zu belohnen. Aber im Großen und Ganzen war die zweite Halbzeit deutlich besser als die Erste, das Ergebnis war für uns zweitrangig, für uns ging es darum Eindrücke vom Spiel zu sammeln“, so Daudi. In der 73. Minute schoss Kapitän Patrick Gürser einen fulminanten Freistoß, dieser wurde jedoch vom Torwart der Zeilsheimer mit den Fingerspitzen abgewehrt. Die Roten bauten weiterhin Druck auf, aber es blieb beim 0:1. „Wir haben gegen einen sehr guten Hessenligisten mehr als dagegen gehalten, wir haben sogar phasenweise die Überhand gehabt, vor allem in der zweiten Halbzeit auch die größeren Tormöglichkeiten herausgespielt. Wehrmutstropfen war leider, dass wir zu viele Chancen liegen lassen haben und uns nicht mit Toren belohnt haben, “fasst Trainer Daudi zusammen.

Am Donnerstag findet bereits das nächste Vorbereitungsspiel statt. Gegner wird der Gruppenligist Spvgg Fechenheim sein. Anstoß ist um 19:00 Uhr dort.

Teile diesen Beitrag