Senioren: Wieder Niederlage im Stadtderby

Bornheim entwickelt sich langsam zum Angstgegner.Viertes Spiel in der Verbandsliga gegen die SGB und vierte Niederlage. Dabei spielten wir nicht schlecht. In den ersten 35 Minuten auf nassem Geläuf neutralisierten sich die Kontrahenten weitgehend. Dann eine flache Hereingabe von rechts und Bauscher konnte aus kurzer Entfernung zum 1:0 einnetzen. Aus der Pause kamen wir mit Nesar Daudi für Weinhardt. Wir spielten etwas zielstrebiger nach vorne und hatten in der 55.Minute nach schöner Vorarbeit von Danso die Großchance durch Wronski zum 1:1. Die blieb leider ungenutzt und zwei Minuten später traf Bulut nach Fußabwehr von Tw Duschner mit einem Heber aus 16m zum 2:0. Unsere Truppe zeigte eine gute Reaktion und kam kurz später zum 2:1. Danso nahm einen Fehlpass der Bornheimer auf und verwandelte eiskalt. Wir drückten weiter auf den Ausgleich und in der 81.Minute war es so weit. Belmin Müller passte von links scharf an den 5er und ein Bornheimer Abwehrspieler lenkte die Kugel zum 2:2 ins eigene Tor. Der Jubel war groß und man hatte nun das Gefühl da geht noch mehr aber es kam leider anders. Eine sehenswerte Direktkombination über links wurde vom Bornheimer Bauscher zum 3:2 Siegtor verwandelt.

Mit der Teamleistung unserer Roten konnte man zufrieden sein, aber das Ergebnis stimmte nicht. Trainer Daudi führte es auf mangelnde Erfahrung zurück. Fünf Punkte aus 5 Spielen, Sonntag um 15.30 spielen wir in Waldmichelbach, die auch nicht besser dastehen. Da sollte mit der gezeigten Leistung was drin sein.

Autor: G.F.

Teile diesen Beitrag