U14 Gruppenliga: Einen Schritt weiter auf der Zielgeraden zum Aufstieg

Die Schützlinge von Bilal Banour hatten am Samstag (11.5.) Gemaa Tempelsee zu Gast. Der Tabellensituation geschuldet erwarteten die Roten kein einfaches Spiel, geht es für die Gäste aus Offenbach doch noch um den Klassenerhalt, entsprechend traten die Hausherren auf. Wie sich herausstellen sollte, hatte die Gemaa den Roten nichts entgegen zusetzen. Somit konnten die Frankfurter ihr Spiel gnadenlos aufziehen und lagen zur Halbzeit schon 4:0 in Führung. Auch nachdem Seitenwechsel spazierten die Roten durch die Reihen der Gäste und schraubte das Ergebnis auf 7:0 nach oben. „Ein verdienter Sieg für meine Jungs, auch wenn der Gegner erschreckend schwach war und keinen einzigen Schuss auf unser Tor abgegeben hat, dennoch zeigte sich auch in dieser Partie, die tolle Entwicklung, die das Team dieses Jahr genommen hat,“ kommentierte Trainer Bilal Banour nach dem Spiel.

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.