U14 Gruppenliga: Meister siegt auch gegen Tabellenzweiten

Das letzte Heimspiel der Schützlinge von Bilal Banour gewannen die Roten ganz klar mit 4:1 gegen die Gäste aus Langen. Dennoch war im Vorfeld kein eindeutiger Favorit für das Spitzenspiel der Gruppenliga Frankfurt auszumachen, zwar sind die Roten mit Abstand Tabellenführer und vorzeitiger Meister, doch war man gewarnt, hatte man das Hinspiel mit 0:2 verloren. Diesmal war SG eindeutig überlegen und zeigte das auch auf dem Platz und im Ergebnis, so musste der 1.FC Langen geschlagen die Segel streichen.
 
Eine Partie bleibt den Roten noch, am Samstag fahren sie nach Offenbach zur Rosenhöhe, dort wollen die Jungs nochmal alles geben und die Liga mit 66 Punkten abschließen. 
Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.