U14 verbringt 4 schöne Tage im Trainingslager und unterliegt nur knapp der U14 des VFB Stuttgart

Für die Jungs des Trainerteams um Daniel Medvidovic und Mike Müller ging es von Montag den 23.08 bis Donnerstag den 26.08 ins Trainingslager nach Erbach. Auf dem Programm standen unter anderem ein Testspiel bei der U14 des VFB Stuttgart und viele gemeinsame Aktivitäten.
 
Nach Ankunft ging es für die Jungs und die Trainer erstmal auf die Zimmer und anschließend zum Mittagessen in der Jugendherberge in Erbach. Gestärkt und motiviert ging es dann schon zur ersten lockeren Einheit auf den Trainingsplatz, es stand Fußballtennis und ein Turnier mit 5er Teams an denn am nächsten Tag stand das Highlight derA4 des VFB Stuttgart bevor. 
 
Am Dienstag war es dann soweit, man fuhr gegen 11:30 aus Erbach in Richtung Stuttgart los und konnte es kaum erwarten gegen eines der besten Leistungszentren Deutschlands zu spielen. In den letzten Jahren alleine brachte der VFB Stuttgart Spieler wie Timo Werner, Serge Gnabry, Antonio Rüdiger oder Joshua Kimmich hervor. Umso begeisterter waren die Jungs als man am Nachwuchsleistungszentrum ankam und die Kabinen inklusive aller Spielerportraits der Spieler an der Wand vorfand die Profis beim VFB oder außerhalb wurden und das NLZ des VFB durchliefen.
 
Das Spiel begann gut für uns, man attackierte den Gegner früh und zwang ihn immer wieder zu Fehlern im Spielaufbau. Folgerichtig konnten wir durch unser Geburtstagkind Jakob in Führung gehen. Das Ergebnis konnte bis zur 55 Minute gehalten werden und selbst der VFB Trainer war nach dem Spiel überrascht und voller Lobes für die Leistung der Jungs. Leider hatten wir dann 10 schwache und unkonzentrierte Minuten in denen der VFB ausgleichen konnte. Wir bekamen den Ball mehrfach nicht richtig geklärt und nach dem 5 ten Versuch traf der Stürmer leider ins Schwarze. Stuttgart machte nach wechseln der fast kompletten Elf weiter Druck und konnte dann durch einen unnötig verursachten Elfmeter in Führung gehen. Es wurden insgesamt 3 mal 30 Minuten ausgemacht und gespielt in denen der gesamte Kader zum Einsatz kam. Trotz der Niederlage waren die Trainer sehr zufrieden mit der Leistung der Kinder an diesem Nachmittag.
 
Trainer Daniel Medvidovic: ” Es war für die Jungs eine unglaubliche Erfahrung einfach mal zu sehen wo sie im Vergleich mit dem selben Jahrgang eines der besten Nachwuchsleistungszentren Deutschlands stehen, wir haben bis auf die zweite Halbzeit auch super gespielt, das Lob des VFB Trainers ist schön, umso schöner zu hören war es dann aber abends das einige sich schon vorgenommen haben den nächsten NLZ Gegner aus Wolfsburg zu schlagen. Das ist die Mentalität die wir brauchen, gepaart mit dem Spaß und der Gemeinschaft die wir im Trainingslager gestärkt haben hoffen wir auf eine tolle Saison für uns alle.”
 
Nach dem Spiel entschied man sich noch in die Stadt zu fahren und gemeinsam etwas zu essen und sich die Stadt anzusehen. Anschließend ging es dann müde, zufrieden und mit guter Laune zurück nach Erbach. 
 
Am nächsten Tag standen dann wieder Trainingseinheiten und ein Schwimmbadbesuch bei Sonnenschein an und am Donnerstag war dann schon der Tag der Abreise gekommen.
 
Insgesamt ein tolles Trainingslager für alle beteiligten, es war schön zu sehen wie glücklich und zufrieden die Jungs den Eltern in die Arme fielen. Für die U14 steht am 28.08 noch ein Leistungsvergleich mit der U15 vom VFB Marburg und der U14 von Hessen Kassel an ehe es nächste Woche um 16 Uhr zu Hause zum ersten Mal um Punkte gegen die U15 von Bayern Alzenau gehen wird.
 
Auf eine erfolgreiche Saison in der Verbandsliga für unsere Jungs, auf ihr roten!
 
 
Teile diesen Beitrag