U15: Auswärts-Niederlage in der Regionalliga Süd gegen SC Freiburg

Zum 2. Punktespiel am vergangenen Sonntag traten die Jungs gegen den SC Freiburg an. Aber dank des gut organisierten Ablaufs durch das Trainer-Team, bekam die Mannschaft zur Verstärkung ein Mittagessen direkt im Stadion, noch vor dem Spiel. Sehr konzentriert und motiviert kam RW in der ersten Halbzeit gut ins Spiel rein. Trotz vergebener Torchancen und unglücklichen Entscheidungen, fiel dann doch kurz vor Halbzeit leider das 1:0 in der 27. Minute. Gut gestartet und bemüht um den Ausgleichstreffer in der 2. Halbzeit, fiel dann leider Gegentor in der 38. Minute. RW hatte zwar kurz nach dem Gegentor einen Pfostentreffer und zwei weiter eindeutige Torchancen aber fand nicht mehr zum Spielfluss zurück. Auffällig war nach der 50. Minute, dass Zweikämpfe, Konzentration und Power bei unseren RW-Spielern langsam verloren gingen. Sicherlich spielte die längere Anreise auch eine Rolle. Das 3:0 in der 60. Minute und dann abschließend in der 68. Minute das 4:0, waren ebenfalls unnötige, geschenkte Gegentreffer.

Fazit:
Leider eine unnötige, hohe Niederlage gegen den Tabellendritten. Die Jungs hätten sich nach einem Unentschieden im ersten Spiel auch ein besseres Ergebnis in Freiburg gewünscht.

Teile diesen Beitrag