U15 bricht Heimfluch mit 2 Heimsiegen in Folge!

Nach zuletzt schwierigen Wochen für das Trainerteam und deren Jungs wurden die letzten beiden Heimspiele endlich verdient gewonnen. Beginnen wir mit dem Spiel gegen die U15 der Tus Makkabi. Unsere U15 zeigte sich von Beginn an spielbestimmend und erspielte sich die ein oder andere gute Torchance die leider nicht genutzt werden konnte. Als man dann verdient 2:0 in Führung ging und es nie danach aussah das Makkabi hier nochmal zurückkommen könnte verursachen wir einen unnötigen Elfmeter der 10 Minuten vor Schluss nochmal Spannung ins Spiel bringt. Makkabi drückt jetzt auf das 2:2 ohne wirklich gefährlich zu werden. Die vielen langen Bälle der Verteidiger klären die Jungs souverän und als dann noch nach einem Ballgewinn ein Konter zum 3:1 abgeschlossen werden konnte und die 6 Minuten Nachspielzeit endlich vergingen war unsere U15 froh die ersten 3 Punkte zu Hause geholt zu haben.

Kommen wir nun zum Spiel gegen die Kickers aus Offenbach die als leichter Favorit ins das Spiel gingen. Unsere U15 momentan doch sehr von verletzungssorgen geprägt lies sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen. Leider bekamen die wenigen Zuschauer auch kein gutes Spiel beider Mannschaften zu sehen was die Trainer auch nicht zufrieden machte. Insgesamt gesehen war unsere U15 allerdings das etwas bessere Team und der Sieg geht völlig in Ordnung da die Kickers nie wirklich gefährlich von unseren Kasten kamen. 

Trainer Daniel Medvidovic war nach dem Spiel nur bedingt zufrieden:“ Wenn man sieht wie viele Verletzte Jungs uns teilweise seit Juni nicht zur Verfügung stehen dann ist das schon wirklich erschreckend. Insgesamt muss man den Jungs die dafür Woche für Woche auf dem Platz stehen und teilweise auf Positionen agieren müssen die sie noch nie gespielt haben wirklich ein enormes Lob aussprechen. Wir müssen momentan einfach schauen das wir weiter unsere Punkte holen und hoffen das die Verletzten in der Rückrunde wieder voll einsteigen können. Wenn wir alle an Bord haben sind wir vom Kader her sicher ein Team für die Spitzengruppe was man jetzt gegen den OFC und auch gegen Kassel gesehen hat. Ich persönlich habe so eine Situation mit aktuell 10 Verletzten noch nie erlebt. Leider mussten heute wieder 2 Spieler das Feld verlassen bei denen ich hoffe das sie nicht auch noch länger ausfallen.

Großes Lob an die Jungs, diese Siege haben Sie sich nach einigen unglücklichen Niederlagen einfach verdient. Ich hoffe wir können am Samstag gegen die U14 der Eintracht wieder nachlegen.“

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.