U15 Hessenliga: RW empfängt OFC

Am Samstag steht die Partie zwischen Rot-Weiss Frankfurt und Kickers Offenbach im Fokus. Die Offenbacher (26), die hinter dem souveränen Spitzenreiter KSV Hessen Kassel (28) und Meisterschafts-Favoriten auf Platz 2 der Tabelle rangiert. Rot-Weiss geht aufgrund des besiegten Heimfluch und Leistungssteigerung mit viel Selbstvertrauen ins Spiel.  Das Trainer Team haben sich wie immer mit dem Gegner auseinander gesetzt. „Kickers ist eine sehr laufstarkes Team“, erzählt Mike Müller. Außerdem seien die  Offenbacher vorn mit schnellen Leuten besetzt. Ähnliche Voraussetzungen also wie im Spiel gegen KSV Kassel, welches der SG unglücklich verloren hat. „Natürlich war das ein gutes Spiel, aber am Ende fehlte uns mindestens ein Tor“, blickt Daniel Medvidovic zurück. Das soll nun gegen Kickers Offenbach anders werden. Auch wenn das Trainerteam weiß, dass Offenbach der Favorit ist, freut man sich auf ein spannendes Spiel.

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.