U15 Hessenliga: SG siegt im Spitzenspiel 3:1

Zum Spitzenspiel der Hessenliga empfing man den Tabellenführer KSV Hessen Kassel im Stadion am Brentanobad.

Das Spiel war von Anfang an durch intensive und körperbetonte Zweikämpfe geprägt. Die jungen Roten erwischten den spielerisch besseren Start, mussten aber in der 9. Spielminute die 0:1 Führung durch die Gäste nach einer Unachtsamkeit hinnehmen.
Doch die Führung der Kassler hielt nicht lange an, bereits zwei Minuten später wurde eine Kontermöglichkeit zum 1:1 Ausgleich genutzt.
In der Folgezeit erspielten sich die Gäste einige gute Torchancen, welche nicht genutzt wurden und so ging es mit 1:1 in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte übernahm unsere U15 nach und nach das Spiel und kam in der 43. Minute zum verdienten Führungstreffer. Auch im weiteren Verlauf spielten die Frankfurter dominant und spielstark in Richtung Gästetor. Zu diesem Zeitpunkt beschränke sich Kassel darauf eine härtere und zum Teil sehr grenzwertige Spielweise an den Tag zu legen, die zur Folge hatte das insgesamt 4 Spieler unseres Teams verletzt ausgewechselt werden musste und einer sogar mit Blaulicht ins Krankenhaus gefahren werden musste.

Rot-Weiß Frankfurt markierte im der 69. Spielminute durch eine sehenswerte Kombination das Siegtor zum 3:1 Erfolg.

„Das war ein hochverdienter Dreier dank eines überzeugenden Auftritts und einer geschlossenen Mannschaftsleistung der Jungs“, so Cheftrainer Benjamin Löbert nach dem Spiel.

Wir alle wünschen unserem Spieler Leonardo alles Gute und schnelle Genesung.
Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.