U16 holt verdientes Remis und vergibt sogar einen Strafstoß zum Sieg gegen die U16 des FSV Frankfurt

Am Donnerstag den 20.08 traf unsere U16 mit der U16 des FSV Frankfurt (vertreten in der U17 Hessenliga) auf einen Gegner von dem viel erwartet wurde. Von Anfang an spielten die Jungs aber tollen Fußball und hatten die richtige Einstellung wie schon im letzten Spiel gegen Bruchköbel. Man gewann viele Zweikämpfe, spielte gutes Pressing und erspielte sich einige Torchancen, der FSV schon fast etwas irritiert kam schleppend ins Spiel und musste auf viele lange Bälle zurückgreifen da das Zentrum gekonnt zugestellt wurde. Die Jungs hatten sogar die Chance auf den Sieg als man einen 11m zugesprochen bekam, diesen aber leider nicht verwandeln konnte. Es waren noch einige Torchancen dabei doch leider ging man mit einem 0:0 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel aufgrund vieler Wechsel beider Teams etwas zerfahren und es gab für beide Mannschaften kaum noch nennenswerte Torchancen. Am Ende eine starke Leistung der Jungs, die mit einem Sieg hätte belohnt werden müssen. Nichtsdestotrotz war die Entwicklung der Mannschaft in den letzten Wochen deutlich zu sehen und das Trainerteam war mit dem 0:0 zufrieden.
Am Wochenende stehen nun 2 Tests gegen 2 Verbandsligisten an und man hofft auch dort zu zeigen dass man langsam bereit für den Ligastart am 12.09 ist.
Teile diesen Beitrag