U17: Testspiel Samstag mit einigen Erkenntnissen

Am vergangenen Samstag hatte die U17 gleich zwei Testspiele auf dem Programm stehen, somit kam nochmal der gesamte Kader zu Spielpraxis vor dem Ligabeginn. Los ging es für einen Teil der Mannschaft in Darmstadt gegen den Liliennachwuchs. Mit einer 1:5 Niederlage nach Abpfiff fuhr man zurück Richtung Frankfurt.

Trainer Pablo Gonzalez resümiert nach der Partie: „In Darmstadt haben wir gelernt, dass manchmal der Gegner auch einfach besser sein kann als wir. Das zeigt, dass wir eine tolle Truppe sind, aber dass im Leben immer jemand sein wird, der einfach stärker ist. Anstatt uns zu demotivieren, müssen wir härter arbeiten!! Wir haben eine tolle erste Halbzeit gespielt (1:1) und teilweise in der Zweiten mitgehalten.“

In Rödelheim sah die erste Halbzeit richtig bitter aus. 0-3 für die TSG Bretzenheim stand es, als Trainer Gonzalez von Darmstadt zurückgefahren ist. Unorganisiertes Druckverhalten, keine Tiefe im Spielaufbau, langsame Ballverlagerung forderten ihren Tribut. Dennoch gelang den Roten noch vor dem Pausenpfiff mit einer tollen Vorlage von Asaf auf Jafar der Anschlusstreffer. Der Trainer fand deutliche Worte in der Halbzeitansprache, welche auch in  der zweiten Hälfte Wirkung zeigten und so drehte die Mannschaft das Spiel zu einem 6:3 Sieg.
„An dieser Partie konnten wir genau sehen, dass wenn die Spieler sich an die besprochenen Anweisungen halten, sie eine tolle Leistung bringen können! Alles in allem ein sehr lehrreicher Samstag für unsere U17,“ so Trainer Pablo Gonzalez nach dem Spiel.

Teile diesen Beitrag