U19 Hessenliga: Rot-Weiss Frankfurt landet wichtigen Dreier

Am Sonntag (24.11.) bezwangen die A-Junioren auswärts den Nachwuchs des KSV Baunatal mit 5:2. Damit setzte die U19 im Kampf um den Klassenerhalt in der Hessenliga ein dickes Ausrufezeichen! „So darf es gerne weitergehen, unsere Marschroute war, volle Attacke zu gehen. Wenn wir die Klasse halten wollen, dann so“, meint der zufriedene Trainer. Die Roten begannen druckvoll und kontrollierten ab der ersten Spielminute das Geschehen auf dem Platz. Vor allem im ersten Abschnitt waren die Roten die offensichtlich dominantere und bessere Mannschaft. Demzufolge belohnten sich die Frankfurter mit drei Treffern und legten vor der Pause den Grundstein für den Auswärtserfolg. Baunatal nahm in der zweiten Hälfte etwas stärker am Spielgeschehen teil – Rot-Weiss diktierten dennoch den Spielverlauf weiterhin und gab das Heft auch im zweiten Durchgang nicht mehr aus der Hand. Es konnten vielversprechende Chancen in Zählbares umgewandelt werden, somit wurde die Führung ausgebaut. Es blieb am Ende bei einem souveränen 5:2-Auswärtssieg für die Rot-Weißen. „Nach Chancen wäre sogar noch ein höherer Sieg möglich gewesen, das war nach Spielende aber egal. Unter dem Strich stehen drei enorm wichtige Zähler für uns und ein verdienter Sieg,“ so der Coach.

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.