U9 siegt deutlich

Kaum wurde das Spiel das Spiel gestartet, markiert Noah Mezzadra das 1:0 für Rot-Weiß, kurz darauf erzielt Anjiano mit einem plazierten Schuss
aus der zweiten Reihe das 2:0. Seckbach ist unsortiert und kommt, auch
durch das frühe Stören der Rot-Weiß Offensive, schnell ins Hintertreffen. Frank erzielt nach einer schönen Einzelaktion das folgerichtige 3:0. In der Folge lässt Rot-Weiß die Zügel etwas lockerer und kassiert kurz vor der Pause den Anschlusstreffer zum 3:1. Nach der Pause ist Rot-Weiß noch nicht wieder richtig konzentriert und leicht verletzungsgeschwächt und Seckbach kommt auf ein 3:2 ran, ehe Noah mit einem schnelle Doppelpack jedoch für klare Verhältnisse sorgt. Den Schlusspunkt setzt Anjiano mit einem Hammer aus spitzem Winkel zum 6:2. Alles in allem ein, auch im Ergebnis verdienter, Sieg einer weiter stark aufspielenden Rot-Weiß U9.

Von: VH

Teile diesen Beitrag
Bookmark the permalink.